StichwortLebensfreude

Liebe & Schmerz – Kurt E. Schneider: Ein wissenschaftlicher Blick auf die Gefühlswelt

Gibt es ein «ursprünglicheres» Selbst?

G

Die westliche Psychologie orientiert sich am Individuum, ihre Selbstkonzepte beziehen sich daher auf das individuelle Selbst. Das östliche Denken fasst den Selbstbegriff weiter. Die upanishadischen Seher Indiens haben bereits um etwa 700 vor Christus eine Selbstphilosophie entwickelt. Ihr »»

Seinsliebe – 13 Eigenschaften

S

Wesentliche Qualitäten der Seinsliebe sind: Offenheit, Kritiklosigkeit, Naives Staunen, Zeitlosigkeit, Raumlosigkeit und Durchlässigkeit, Leere, Erfahrung von Freiheit und Unabhängigkeit, Eutoner Körperzustand, Zärtlichkeit, Aperspektivische Erfahrungswelt, Ozeanisches Gefühl, Averbaler bildhafter »»

Die Liebe als Grundbedürfnis

D

Ich bin der Überzeugung, dass das missbrauchte frühkindliche Urvertrauen durch kognitive Anstrengungen nicht wiederhergestellt werden kann. Die Rückbesinnung auf den eigenen Körper, das Zulassen von Selbst- und Fremdberührung und damit von Gefühlen ist dafür eine wesentliche Grundvoraussetzung.

Meditation und Talorgasmus

M

Wenn der Begriff Meditation im «Duden» mit so unterschiedlichen Stichwörter wie Nachdenken, sinnende Betrachtung und religiöse Versenkung umschrieben wird, so enthält das Wort offensichtlich verschiedene Bedeutungsaspekte. Insbesondere ist Nachdenken aus östlicher Sicht genau das, was Meditation »»

Dr. Kurt Eugen Schneider
Dr. Kurt Eugen Schneider

Stichworte

Themen